Mitteleuropas Archive im digitalen Zeitalter – Aktuelle Projekte, Perspektiven und Visionen

Wann:
11/25/2015 um 15:00
2015-11-25T15:00:00+01:00
2015-11-25T15:30:00+01:00
Wo:
Stift Melk
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
3390 Melk
Österreich
Preis:
kostenlos

Internationale Podiumsdiskussion

Stift Melk © Franz Szabo

Stift Melk
© Franz Szabo

Die gemeinsame Geschichte Mitteleuropas bildet sich in ihren Archiven eindrucksvoll ab. Die zunehmende Digitalisierung ihrer Bestände schafft völlig neue Forschungsmöglichkeiten; sie trägt auch zum Abbau von Barrieren und zur Schaffung eines Bewusstseins über nationale Grenzen hinweig bei.

Experten aus fünf Staaten stellen aktuelle Projekte vor, erörtern künftige Entwicklungen und stellen sich in einer interaktiven Diskussion den Fragen und Anregungen des Publikums.

Teilnehmer:

  • Stefan Eminger / Werner Berthold (NÖ. Landesarchiv, AT)
  • István Kenyeres (Hauptstädtisches Archiv Budapest, HU)
  • Markus Leideck (Staatsarchiv Pazin, HR)
  • Tomáš Černušák (Mährisches Landesarchiv Brno, CZ)
  • Andreas Nestl (Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, DE)

Moderator:

  • Herbert Wurster (Archiv des Bistums Passau, DE)

Im Anschluss laden wir zu einer kleinen Erfrischung und anregenden Gesprächen in ungezwungener Atmosphäre.

Anmeldung

 

Verifizierung